Dienstleistungen CP/CT/CV

Unterschiedliche Beschichtung


Wenn wir bei SERTO von Beschichtung sprechen, können das zwei völlig unterschiedliche Sachen sein. Einerseits gibt es die Beschichtung von Gewinden (CP und CT), andererseits die Beschichtung von Messingteilen (CV), genauer gesagt, die chemische Vernicklung.
 

Beschichtung CP und CT

In Kundengesprächen kommt immer wieder die Frage auf, wie Einschraubgewinde richtig abgedichtet werden können. Die Kombination zylindrische Geweindebohrung und kegeliges Aussengewinde ist ohne zusätzliche Abdichtung undicht, da sich die Gewinde nur ein einem kleinen Bereich überdecken. SERTO bietet seine Prdodukte mit Vorbeschichtung der Gewinde mit Loctite® und PTFE-Band an.

CP – Einschraubgewinde mit PTFE-Band

Die Umwicklung der Einschraubgewinde mit PTFE-Band eignet sich speziell

  • bei hohen Temperaturen
  • bei agressiven Medien
  • bei Dampf
  • für reinen Sauerstoff

Alle Verschraubungen aus Messing M/CV/G, PA und PVDF können mit der Option CP bestellt werden.

CT – Einschraubgewinde mit Loctite® 5061

Das Gewindedichtmittel wird maschinell aufgetragen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die Dichtmasse gleichmässig und direkt bei den potentiellen Leckagestellen im Gewindegrund und auf den Gewindeflanken aufgebracht wird. Loctite® weist folgende Vorteile auf:

  • umweltfreundlich
  • ungiftig, lösungsmittelfrei
  • sehr gute Medienbeständigkeit
  • für Luft, Öl, Wasser (heiss und kalt)

Alle Verschraubungen aus Messing M/CV/G, Edelstahl und Stahl können mit der Option CT bestellt werden.


Beschichtung CV – Chemische Vernicklung von Messing


Vernicklung von Messingteilen heisst, dass die Teile gleichmässig mit einer Nickel-Schicht überzogen werden. Bei der chemischen Vernickelung ist im Gegensatz zum elektrolytischen Prozess der Nickelüberzug vollständig planparallel herstellbar. Unabhängig von der Oberflächenform des Werkstückes stellt sich immer eine durchgehend gleichmässige Schichtdicke ein. Damit werden konstruktive Masse konstant nur um das Mass der Schichtstärke verändert. Die chemische Vernickelung geht eine starke Verbindung mit dem Messing-Gefüge ein und ergibt so eine höchst dauerhafte Veredelung.

    Im Vergleich zu den Messing-Standard-Verschraubungen weisen Messing CV-Verschraubungen folgende Voreile auf:

    • grössere Oberflächenhärte
    • verbesserte Beständigkeit gegen Korrosion, Abrieb und Verschleiss

    Typische Einsatzgebiete sind:

    • leicht aggressive oder korrosive Umgebung
    • leichte Säuren, Öl-/Luft-Gemische
    • Apparatebau für Labors mit DI-Wasser
    • Lebensmittel
    • etc.

    Praktisch alle Verschraubungen aus dem Messing M und G Sortiment sind mit der Option CV erhältlich.