Inhalt - Messing CV

Messing CV –
chemisch vernickelt für verbesserte Beständigkeit und Optik

Die Messing CV Verschraubungen werden stromlos durch eine chemische Reaktion beschichtet. Diese Veredelungsart bietet den Vorteil einer gleichmässigen Schichtdicke, und das auch an innenliegenden Flächen und bei komplexeren Konturen.

Das optische Erscheinungsbild ist dem Edelstahl ähnlich. Diese Verschraubungen können mit Edelstahlrohren, bei niedrigeren Drücken, als "Edelstahl-Ersatz" eingesetzt werden. Vernickelte Verschraubungen dürfen jedoch wegen des Nickels resp. der strengen Verordnungen im Trinkwasserbereich nicht verwendet werden. Sie werden jedoch in gewissen Anwendungen im Nahrungsmittelbereich unproblematisch verwendet.

Messing CV Verschraubungen haben durch die Oberflächenveredelungen eine höhere chemische Medienbeständigkeit und bessere Korrosions-, Abriebs- und Verschleissbeständigkeit als Messing blank. Zudem lassen Sie sich mit Edelstahlrohren einsetzen und bieten damit eine schönere Optik.
 

WerkstoffCW617N (CuZn40Pb2)
Oberfläche
Schichtdicke
Nickel und Phosphor
~ 7 μm (Ventilspindeln ~ 2 μm)
RohrwerkstoffeEdelstahlrohr und Kunststoffrohre wie PA, PU, PTFE, PVDF, etc.
Anwendung (Auswahl)im Maschinen- und Anlagenbau, in See-/Salzwasser-Anwendungen, bei wässrige Säuren und in der Dampfsterilisation